Apollo Production Concepts

US Tour (USA) 2019

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung von Apollo 11, wurde die Theatershow „Apollo 11 – the immersive live show“ geplant. Dieser fliegende Bau sollte durch mehrere Städte Amerikas reisen.

Das Tragwerk besteht aus vier Fachwerkbögen. Die beiden Hauptbögen stehen symmetrisch geneigt im Mittelbereich. Ein kleinerer Bogen spannt über den Backstage Bereich. Über der vorderen transparenten Fassade liegt der Foyer Bogen. Die mit Bolzen gekoppelten Bögen bestehen aus einzelnen rechteckigen Fachwerkelementen.

Sowohl die Seile als auch die Membrane werden an einer Stahlkonstruktion aus liegenden Stahlbögen gelagert, welche am Massivgebäude verankert wird. Im unteren Bereich erfolgt die Lagerung direkt in der Bodenplatte bzw. Decke der Tiefgarage.

Stahlseile überspannen die ganze Konstruktion und halten die Bögen in Position. Die gelenkigen Fußpunkte sind mit den Fußplatten verbunden und mit großen Erdnägeln verankert. Unter den Hauptbögen sowie dem Backstagebogen verlaufen als Doppelseile ausgeführte Gratseile, die gleichzeitig als Montagestoß dienen.

Daten

formTL
Tragwerksplanung
Werkstattplanung Membrane

Architekt
Teresa Hoskyns und Matthew Churchill

Membranunternehmer
Canobbio Textile Engineering

Produzent
Matthew Churchill Production Ltd. und Nick Grace Management Ltd.

Fotos
Matthew Churchill

Größe Membrane
4.900 m²

Länge Zeltkonstruktion
73 m

Hauptbogen Spannweite
55,8 m Hauptbogen

Hauptbogen Höhe
27 m

Backstagebogen Höhe
11 m

Material

Stahl
S355, Seile: Litzenseile 6×19

Außenmembrane
Verseidag PVC-PES Typ III

Kuppelmembrane
SergeFerrari Akustik-Mesh Alphalia und Soltis 502

Fassadenkissen
Pati ETFE Folie 250 µm, Außenseite bedruckt